Spenden

Unterstützen Sie uns

Eine unabhängige und verlags- sowie senderübergreifende Journalistenausbildung ist ein wertvolles Gut für eine demokratische Gesellschaft.

Seit Jahren stehen wir Gründer des Journalisten-Zentrums Herne mit unserer Arbeit dafür ein. Doch solch ein hohes Gut kommt nicht ohne Unterstützung aus.

Wir werben mit dem Journalistenzentrum Herne um Fördermitgliedschaften im Trägerverein und suchen Spender und Unterstützer.

Wir wollen uns nicht nur von einem Geldgeber abhängig machen, auch um weiter unabhängig zu bleiben.

Im Shamrockpark bieten das Journalistenzentrum Herne jungen und erfahrenen Journalist:innen viele Möglichkeiten, um im Journalismus neue Wege zu erproben und zu gehen.

Sicherung von Meinungsvielfalt

Das Journalistenzentrum Herne leistet einen wichtigen Beitrag zu Aufklärung und Medienbildung. Denn gut aus- und weitergebildete Journalistinnen und Journalisten tragen zur Sicherung von Meinungsvielfalt und Demokratie bei.

Über 50 erfahrene und engagierte Dozent:innen unterrichten im Journalistenzentrum Herne den journalistischen Nachwuchs. Sie vermitteln ihr Wissen an Branchen-Kolleg:innen und allen, die journalistisch mehr wollen.

Wenn Sie sofort etwas wirklich Gutes tun wollen oder jemanden kennen, der uns fördern möchte: Eine Investition in die Journalistenausbildung bringt uns allen Zukunft.

Denn nur durch eine stetige Unterstützung vieler Einzelner können wir eine unabhängige Journalistenausbildung sicherstellen und so die Qualität von Journalismus und seinen Medien, von Nachrichten und Inhalten gewährleisten. Egal auf welchem Kanal.

Spenden Sie uns direkt auf unser Spendenkonto:
DE42 4325 0030 0045 0271 66,
WELADED1HRN,
bei der Sparkasse Herne.

Wenn Sie Ihre Adresse mit vermerken, erhalten Sie die steuerabzugsfähige Zuwendungsbestätigung automatisch.

Zum gemeinnützigen Hintergrund:
Das Journalistenzentrum Herne wird von der „Neuen Gesellschaft für Publizistische Bildungsarbeit e.V.“ getragen, die am 18.11.2019 unter der Nummer VR5026 in das Vereinsregister des Amtsgerichtes Bochum eingetragen worden ist.

Das Finanzamt Herne hat dem Verein mit Datum vom 9.12.2019 die Freistellung nach §60 A Absatz 1 AO erteilt und damit bescheinigt, dass die „Neue Gesellschaft für Publizistische Bildungsarbeit“ gemeinnützige Arbeit nach den §§ 51, 59, 60 und 61 AO leistet und somit berechtigt ist, steuerlich wirksame Zuwendungsbestätigungen für Spenden auszustellen.