AKTUELLES

Fleischersatz kein Thema für Bartz

Fleisch runter vom Speiseplan – das ist für immer mehr Deutsche die Devise beim Essen. Unser Dozentenkollege Michael Brocker hat sich zusammen mit seiner Kollegin Antje Kießler für eine WDR5-Dokumentation mit neuen Fleischersatzprodukten beschäftigt. „Dok5 – das Feature“ macht sich auf die Reise zum Ende der Wurst. Auch traditionelle Metzger bieten zunehmend fleischlose Kost an. Das macht auch unser Chefkoch Holger Bartz (Foto), der Betreiber des Casinos in im Shamrockparks.

mehr lesen

Der Fuffzigste ist durch

Ein Gruppenfoto am letzten Kurs-Tag in der Frühlingssonne unter den Platanen bei uns im Shamrockpark – und der Volo-Kurs A#50 ist durch. Zwei Wochen oder rund 80 Stunden Grundlagenkurse für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit liegen nun hinter dem PR-Volo-Dutzend.

mehr lesen

Profi-Tipps für besseren Linkedin-Auftritt

LinkedIn zählt zu den stark wachsenden sozialen Netzwerken in Deutschland. Den Profi-Umgang mit dem Business Network und den gezielten Einsatz von Linkedin verbessert das eintägige Weiterbildungsseminar unseres Dozenten Fabian Wahl (Foto) am 14. Juni 2022. Über acht Unterrichtsstunden geht es um Tricks und Tipps rund um den Einsatz dieses Social-Media-Kanals für eigenen Auftritt und/oder den des Unternehmens.

mehr lesen

Tschüssssss, liebe B#49er

Das ging ja schnell, liebe B#49er-Volos. Wir haben uns gefreut, dass ihr euch für den B-Teil eurer überbetrieblichen Ausbildung ebenfalls für uns im Journalistenzentrum Herne entschieden habt.
Es war mehr als nur ein Wiedersehen mit der Freundin schwedischen Blaubeer-Tees. Beeindruckt hat uns, wie schnell ihr zu einer Gruppe geworden seid, die Herne im Corona-Restwinter für sich entdeckt hat.

mehr lesen

Die #308er sind Geschichte

Fürs Gruppenfoto mal ohne Masken waren am Ende von Volo #308 die Teilnehmer:innen unseres ersten Journalistischen Grundkurses in diesem Jahr zu sehen. Zumeist haben in den vier Februar-Wochen die Dozent:innen die Volontär:innen maskiert im Journalistenzentrum erlebt.

mehr lesen

In Not und Elend journalistisch arbeiten

Wie gehen Journalist:innen mit Not und Elend ihrer Mitmenschen um, während sie ihren Job machen? Wie bewältigen sie diese Erfahrungen einer Krise? Und wie bereiten sich Journalist:innen auf solche plötzlich auftretenden Ereignisse vor? Fragen zum Berichten über Katastrophen gab es am 16. Februar 2022 genug an die freie Journalistin Carmen Molitor.

mehr lesen
Sophie Rotgeri ist Dozentin für Datenjournalismus am JZ Herne.

Datenjournalistin Sophie Rotgeri neue Dozentin

Sophie Rotgeri wird künftig am Journalistenzentrum Herne als Dozentin für Datenjournalismus in Einsatz sein. Die freie Wissenschafts- und Datenjournalistin hat ihren ersten Einsatz im Volontärskurs #308.

mehr lesen

Eine „Linsekte“ bleibt auf Dauer

Unsere Lieblings-„Linsekte“ ist zurück im Journalistenzentrum Herne. Für immer. Unser Dozenten-Kollege Frank Sonnenberg hat nun in der Dauergalerie unseres Zentrums unseren Favoriten installiert. Frank Sonnenbergs Sonderschau zeigte Auszüge aus seinem Fine-Art-Fotoprojekt zum Thema Lichtbrechung und Design. Über lange Zeit hatten Sonnenbergs optischen Schöpfungen unsere Flurgalerie bestimmt. Das Journalistenzentrum Herne bittet jede Aussteller:in, ein Werk als Erinnerung an die Ausstellung bei uns zu installieren.

mehr lesen

Eröffnet: Ausstellung „Leerstellen“ im Ahrtal

Die hoch aktuelle Fotodokumentation „Leerstellen” über die Folgen der Flutkatastrophe im Ahrtal in Journalistenzentrum Herne ist eröffnet. Bis ins Frühjahr 2022 dokumentieren die zum Teil großformatigen Bilder in der Flurgalerie, was die Journalistenkollegin Carmen Molitor aus Köln bei ihren Besuchen im Ahrtal fotografisch festgehalten hat. Zentrales Thema sind in ihrer Fotodokumentation die Leersellen, die in den Nachbrschaften Bund Orten des Ahrtals durch die Flutkatastrophe entstanden sind. Die 20 Bilder der Ausstellung sind Molitors regelmäßigen Fahrten in die Katastrophenregion in den ersten drei Monaten nach der Flut entstanden.

mehr lesen

Mehr Storytelling, Video und Podcasts in Volo-Kursen

Die Volontärsseminare im Journalistenzentrum Herne (JZH) sind dieses Jahr moderner, knackiger und noch kompetenter.
Mehr Storytelling, mehr Video und Podcasts halten Einzug in die Ausbildung. In den vergangenen Monaten haben die 50 Dozent:innen des Zentrums mit Studienleitung Dr. Yasmin Schulten-Jaspers die Ausbildungsinhalte überarbeitet. „Der Schritt war nur logisch“, sagt Schulten-Jaspers, neue Studienleitung im JZH, „denn der Arbeitsalltag für Redakteur:innen in Redaktionen und Pressestellen wird immer digitaler und schneller.“
Die überbetriebliche Ausbildung für Journalist:innen in Deutschland ist durch diese Weiterentwicklungen aus Herne noch dichter an den Anforderungen in den Medien. Den Absolvent:innen der eigenen Volontärskurse bietet das Journalistenzentrum Herne vom kommenden Jahr 2022 erstmals fünf Masterclass-Fortbildungen an.

mehr lesen