AKTUELLES

Angebot: Einen Journalismus-Sommer im Ruhrgebiet

Es ist neu und ein Angebot wie gemacht für den nächsten Corona-Sommer: der Journalismus-Sommer Herne 2021. Am 12. Juli geht los mit den Sommer-Angeboten des Journalistenzentrums Herne. Woche für Woche gibt es bis zum 13. August Angebote für junge und erfahrene Journalist:innen und journalistisch Interessierte in der Tradition der summer schools.

Für Abiturienten und Student:innen, die sich für den Start in den Journalismus interessieren, gibt es ab 12. Juli eine Woche geballte Infos, journalistische Inhalte und Unterhaltung im Shamrockpark in Herne und im Ruhrgebiet.

Das Motto des Sommerprogramms für junge und erfahrene Medienmacher:innen: Vieles kann, nichts muss.

mehr lesen

Professionelle Pressemitteilung üben

Pressemitteilungen informieren Redaktionen professionell. Sie sind die Basis jeder Profi-Kommunikation einer Kommune, eines Unternehmens oder Verbands. Doch in der Praxis sind viele Pressemitteilungen umständlich und kompliziert formuliert – und werden im schlimmsten Fall nicht veröffentlicht, sondern das Opfer der Delete-Taste. Das zweitägige Seminar mit unserer Dozentin Dagmar Thiel am 21. und 22. April 2021 trainiert das Schreiben von Pressemitteilungen.

mehr lesen

Corona: Kursangebot derzeit digital

Die journalistische Aus -und Weiterbildung bei uns im Journalistenzentrum Herne leidet unter den Folgen der Corona-Pandemie. Derzeit ist bei uns aufgrund der staatlichen Vorgaben, die es auch für außerschulische Bildungseinrichtungen gibt, kein Präsenzunterricht möglich. Unsere Kurse und Seminare finden deshalb vorläufig nur digital statt. Die Angebote aus unserem E-Learning-Bereich sind mit modular aufgebauten, digitalen Inhouse-Schulungen eine Hilfe bei Weiterbildungsbedarf in Teams und Redaktionen.

mehr lesen

Socialmedia-Seminar: Sicher surfen lernen

Einen Tag gründlich mit einer Expertin in Facebook, Twitter und Instagram einsteigen und umschauen. Das bietet unsere Dozentin Hannah Steinharter am 26. April in ihrem Weiterbildungsseminar für freie Journalist:innen, Blogger:innen, Redakteur:innen und Mitarbeiter:innen in Pressestellen, die keine bis wenig Erfahrung mit den sozialen Medien haben. Oft reichen die richtigen Tricks und Kniffe, um die jeweilige Plattform gut und vor allem sicher zu nutzen.

mehr lesen

Schnell Hingucker fürs Web bauen

Ein Schritt weiter für die Infografiken: Mit Tumult Hype bekommen Redaktionen im Verlagen, Sendern oder Pressestellen ein Werkzeug an die Hand, mit dem animierte oder interaktive Infografik bei überschaubarem Lernaufwand schnell erreicht werden können. Der zweitägige Kurs am 18. und 19. Mai 2021 im Journalistenzentrum Herne mit unserem Dozenten Kalle Tewes von der dpa-Tochter InfoActive bietet einen Einstieg in die Grundlagen der Erstellung interaktiver Bewegtgrafik mittels Tumult Hype.

mehr lesen

Die Reportage zum (Wieder)-Einüben

Die Reportage – das ist ein journalistisches Handwerkszeug und zugleich packende Unterhaltung für die Leser:innen, Hörer:innen und Zuschauer:innen. Weil sie alle nämlich im besten Fall quasi live vor Ort sind. Diese zentrale Darstellungsform für Journalist:innen in Redaktionen, Unternehmen oder Verbänden lässt mit unserem Reportage-erfahrenen Dozenten Christoph Klemp am 8. und 9. April 2021 bei uns im Journalistenzentrum Herne und auf einer Exkursion (wieder) einüben.

mehr lesen

Kommt: New Media Safari Remote für Junge

Ein Angebot für alle Jungen, die den Überblick über neue Medien in Nordrhein-Westfalen haben oder behalten wollen. Das Journalistenzentrum Herne stellt euch zusammen mit unserem Dozenten Johannes Meyer am 29. und 30 April zwei Tage Innovationen, Media Entrepreneurs und Intrapreneure aus dem ganzen Land vor. Und in Corona-Zeiten halt „Remote“ aus dem Journalistenzentrum im Shamrockpark in Herne.

mehr lesen

Neue Ausstellung: Visuelle Reise durch die Lichtbrechung

Die Ausstellung „Refraktion – Eine visuelle Reise durch die Lichtbrechung“ mit atemberaubend schönen Fotos unseres Dozenten Frank Sonnenberg präsentiert das Journalistenzentrum Herne von März an. Im JZH ist erstmals eine Auswahl aus den beiden Fotoserien „Refraktion“ und „Refraktion Symmetrie“ zu sehen. Die Ausstellung des Wuppertaler Crossmedia-Journalisten und gelernten Augenoptikers löst die Fotoserie „Badekultur“ von Arne Pöhnert ab.

mehr lesen
Journalist und Musikwissenschaftler Michael Horst leitet zum Rezensieren an.

Die Rezension – reichweitenstark und wertschätzend

Rezensieren lässt sich nicht nur erlernen, sondern auch verfeinern. Journalistische Urteile über das, was auf der Bühne passiert, sollten fachkundig, allgemein verständlich – und zugleich unterhaltsam sein. Dann werden Kritiken angenommen, beachtet und wertgeschätzt. In dieser journalistischen Weiterbildung am 11. und 12. Mai 2021 beleuchtet unser rezensionserfahrene Dozent Michael Horst praxisnah, wie Rezensionen entstehen und wie sie wirken sollten.

mehr lesen

Richtiger Einstieg für gute Podcasts

Nicht jeder kann gleich auf Anhieb einen Podcast bauen. Deshalb bietet die gelernte Rundfunk-Journalistin und Podcasterin Sascha Fobbe am 12 und 13. April in unserem Mediastudio im Journalistenzentrum Herne ein Podcast-Einsteigerseminar an. Von der Pike auf lässt sich in zwei Tagen lernen, wie es richtig geht und gut wird.

mehr lesen

Letzte Plätze im Volo-Kurs B#43

Noch einige freie Plätze für Volontär:innen gibt es im Grundlagenkurs Teil B #43 für PR-Volontäre, der am 15. März im Journalistenzentrum Herne beginnt. Dieser Präsenzkurs bis zum 26. März ist zusätzlich ins Ausbildungsprogramm genommen worden. Die Ursache: Corona.

mehr lesen