Journalistenzentrum legt eine Corona-Pause ein!

Das Journalistenzentrum Herne geht ab Montag, (16. März) zunächst aus dem aktiven Betrieb und stellt alle Kurse und Seminare ein. Damit folgen wir auch einer Aufforderung der Stadt Herne. Dort mehren sich die Verdachtsfälle jetzt auch. Deshalb wird darum gebeten, das öffentliche Leben einzuschränken. An diese Situation müssen wir uns zunächst gewöhnen.

Ganz konkret bedeutet das jetzt, dass die bisherigen verbindlichen Buchungen unserer Kunden ihre Gültigkeit behalten. Wir werden aber in den nächsten Tagen unser Seminarprogramm umstricken und dann Ersatztermine für die jetzt ausgefallenen Termine erstellen.

Zum Glück gibt es bei uns in der Schule noch keinen Krankheitsfall. Gleichwohl erreichen uns aus den Kreisen von Teilnehmer/innen und Dozent/innen verständliche Absagen. Bis zum Ende der Osterferien werden wir den Betrieb also vorerst „auf Eis legen“. Wir halten Sie auf dem Laufenden, wann und wie es wieder weiter geht. Bei Fragen melden sich Teilnehmer auch bei der Schulleitung unter 0177 / 630 26 55.