Journalistisch schreiben lernen und üben

Journalistisch schreiben ist keine Kunst. Denn das lässt sich bei uns im Journalistenzentrum Herne lernen und üben. Unsere erfahrene Dozentin Conny Frühauf bietet am 10. und 11. September 2020 eine Einführung in das journalistische Schreiben bei uns in Herne an.

Egal, ob Newsletter, Social-Media-Posts und Pressetexte, die Bandbreite der journalistischen Darstellungsformen, die täglich in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit anfällt, ist groß. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter müssen jede Textsorte und Stilform bedienen können. Auch Nachricht, Bericht oder Teaser.


Nur so erreichen Texte auch ihr Ziel und ihre Zielgruppen.
Das Seminar von Conny Frühauf vermittelt Grundlagen und Fertigkeiten, Texte für verschiedene Anlässe und Kommunikationskanäle aufzubereiten.


In vielen praktischen Schreibübungen trainieren die Teilnehmenden Verständlichkeit, journalistisches Handwerk und die zielgruppenorientierte Aufbereitung. Sie verbessern gezielt ihren Umgang mit Sprache, Stil und unterschiedlichen Textformen.


Gerne können Textbeispiele aus dem eigenen Schreiballtag vorab eingereicht werden. Sie werden dann analysiert und können unter professioneller Anleitung überarbeitet werden.

Das Schreibtraining richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Pressestellen, Kommunikationsabteilungen, Fachreferaten von Unternehmen, Behörden, Verbänden oder PR-Agenturen.


Mehr Infos und Buchung der Weiterbildung: www.journalistenzentrum-herne.de/kurse

Journalistisch schreiben ist keine Kunst – Lernen und üben mit Conny Frühauf am 10. und 11. September im JZH.