Intensivtraining per Zoom: Schreib-Woche für Quer-Einsteiger

Für alle, die dieses Jahr neu in den Journalismus oder die Öffentlichkeitsarbeit starten: Das Journalistenzentrum Herne bietet allen Neu- und Quereinsteiger:innen vom 22. bis 26. Februar 2021 den seit Jahren bewährten Basiskurs fürs Schreiben für Öffentlichkeitsarbeit und Unternehmenskommunikation an. Die Seminarwoche findet digital statt. Die Corona-Beschränkungen lassen derzeit keinen Präsenzunterricht bei uns in Herne zu. Der Plattform unserer Wahl ist Zoom.

Der Wochen-Kurs ist ein journalistisches Intensivtraining an fünf Tagen mit vier unserer erfahrenen Dozent:innen. Die behandelten journalistischen Darstellungsformen reichen von Nachricht und Meldung über Kurzbericht, Bericht zur Pressemitteilung. Die Dozent:innen üben mit den Teilnehmer:innen ebenso das SEO-Schreiben und Planen von Beiträgen für Social-Media-Kanäle. Bildtexte, Titel und Teaser sind ebenfalls ein Tagesthema. Wichtig ist auch das Redigieren und Umformen von Texten und Fachartikeln für Online, Print und Fach-Magazin. Das lässt sich alles auch digital per Zoom erklären und üben.

In diesen fünf Tagen Basiskurs lernen journalistische (Quer)-Einsteiger:innen in Medienabteilungen oder Redaktionen kompakt die Grundlagen fürs erfolgreiche journalistische Schreiben. In einer Woche (40 Unterrichtsstunden) werden die Stilformen, Grundregeln und zentralen Techniken journalistischen Arbeitens – auch unter Zeitdruck – in Gruppentraining und Einzelcoaching in Breakout-Räumen bis zur Alltagstauglichkeit geübt.
 
Der Basiskurs mit seinen vier erfahrenen Dozent:innen an fünf Tagen richtet sich an Einsteiger:innen in die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie die Unternehmenskommunikation mit geringen Vorkenntnissen, die journalistische Inhalte stilsicher erstellen wollen oder sollen.


Beim Auffrischen und Erlernen des journalistischen Schreibens geht es auch um Tipps und Tricks für den Alltag, die das Schreiben von kurzen Texten, Meldungen und Berichten für die Öffentlichkeitsarbeit oder in der Unternehmenskommunikation leichter machen. In einer kleinen Gruppe entstehen leicht lesbare Texte. An zwei Tagen werden sie in Gruppenübungen redigiert und eingekürzt. Dozent ist Werner Hinse


Ein Tag ist reserviert für ein Training zum präzisen digitalen Texten und Strukturieren fürs Internet mit Berücksichtigung von Suchmaschinenoptimierung (SEO). Dozentin ist hier Conny Frühauf.


Fürs Formulieren von treffsicheren Überschriften, Titeln und dem Bau von präzisen Teasern ist ebenfalls ein ganzer Tag eingeplant – einschließlich vieler Übungen, die im Alltag Sicherheit beim journalistischen Schreiben geben. Dozentin ist Dagmar Thiel.


Der fünfte Tag des Seminars ist vorgesehen fürs Redigieren und Umformen von Texten und Fachtexten – einschließlich Übungen für das präzise Einkürzen in journalistische Textformen für verschiedene Medienkanäle.  Dozent ist Christian Schlichter.

Kurzum: Der Basiskurs vom 22. bis 26. Februar 2021 vermittelt Quer-Einsteigern das nötige Grundlagenwissen zum erfolgreichen journalistischen Schreiben für die Pressemitteilung wie auch für den Fachtext. Bereits vorhandenes Wissen wird in dieser Intensiv-Woche systematisch aufgefrischt. In vielen praxisnahen Übungen werden Schreibtechniken eingeübt. Die Dozent:innen geben auf Augenhöhe individuelles Feedback und Tipps.

Mehr Infos und Buchung im Bereich „Weiterbildung“ unter https://journalistenzentrum-herne.de/kurse/

Die Chance für (Quer)-Einsteiger in den Journalismus: Eine digitale Seminarwoche mit vier Dozent:innen journalistische Grundlagen schaffen oder auffrischen im Basiskurs vom 22. bis 26. Februar 2021.