Gute Texte funktionieren – wie gewollt

Gute Texte funktionieren … wie gewollt. Die Textexpert:innen des Journalistenzentrums Herne wissen: Lebendig, klar und verständlich sollen sie sein – ohne Amtsdeutsch, Fachchinesisch und Marketing-Jargon. Deshalb gibt es am 14. und 15. September 2020 das Weiterbildungsseminar „PR-Texte, die ankommen“.

Denn Texte sind eins der wichtigsten Instrumente für den Erfolg von Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. In dieser zweitägigen Weiterbildung mit unserem Dozenten Werner Hinse geht es um die unterschiedliche Tonalität von Textformaten, um Leserzielgruppen und deren zielgenaue Ansprache.

Die gängigsten Textformen in der Unternehmenskommunikation – Meldung, Bericht, Fachtext oder Kurzporträt – werden in einer kleinen Lerngruppe erarbeitet, für verschiedene Zielgruppen geschrieben und besprochen.

Es geht in diesem Seminar auch darum, Fachdeutsch in journalistische Sprache zu übersetzen. Und die Texte von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus anderen Abteilungen so zu redigieren, dass sie für die Zielgruppe funktionieren – auch das lässt sich trainieren.

Im Schreibtraining werden auch die Standards journalistischen Schreibens aufgefrischt.

Vorausgesetzt wird, dass die Teilnehmer:innen die Grundlagen journalistischen Schreibens beherrschen.

Weitere Infos und Buchung unter www.journalistenzentrum-herne.de/kurse