1

Die #308er sind Geschichte

Fürs Gruppenfoto mal ohne Masken waren am Ende von Volo #308 die Teilnehmer:innen unseres ersten Journalistischen Grundkurses in diesem Jahr zu sehen. Zumeist haben in den vier Februar-Wochen die Dozent:innen die Volontär:innen maskiert im Journalistenzentrum erlebt.

Mit viel Disziplin und täglichen Schnelltests schafften es die Teilnehmer:innen trotz Pandemie in Präsenz zu lernen – ohne einen Corona-Ausfall, wie Studienleitung Dr. Yasmin Schulten-Jaspers betont (Foto li.). Dafür sorgten auch eine kleine Lerngruppe, viel Abstand und noch mehr Frischluft – und die eigene Wohlbühl-Decke im „RON“.

Die #308er absolvierten somit reibungslos das anspruchsvolle Programm des aktualisierten Grundlagenkurses für unsere Volontär:innen. Das Spektrum reichte von der klassischen Meldung über Medienethik und einer Storytelling-Einheit mit Reportage, Porträt und Feature bis hinzu Podcast, Social-Media-Journalismus und Mobile Reporting.

Für die Betreuung durch Brigitte Schneider (Foto u.)bedankten sich die Teilnehmer:innen am letzten Tag mit einer Orchidee, die künftig in Erinnerung an die „Drei-Sterne-Gruppe“ liebevoll hegen und pflegen wird.

Fotos: YSJ/ZS