1

Den Podcast vor-denken

Das Medium Podcast boomt. Doch auch dieses Medium braucht eine Vorplanung und Entwicklung. Unser Dozent Stanley Vitte beschäftigt sich mit seinen Teilnehmer:innen in einem eintägigen Workshop mit zentralen Fragen der Formatentwicklung. Am Freitag, 17. Dezember geht es bei uns im Journalistenzentrum Herne um die Fragen: Welche Möglichkeiten ergeben sich aus dem Podcasting für Journalismus, PR oder Unternehmenskommunikation? Was sind die Besonderheiten dieses Mediums? 

Dieser Workshop eignet sich für Teilnehmer:innen, die ihr eigenes Podcast-Format entwickeln wollen. In dem Workshop mit Vitte gibt es einen systematischen Überblick zu den Möglichkeiten der Konzeption, Produktion und Distribution. Die folgenden Fragen behandelt der Workshop praxisnah und in Interaktion mit den Teilnehmer:innen: 

– Welche Podcast-Formate gibt es und was macht sie erfolgreich? 
– Wie werden Podcasts hergestellt und was brauche ich dafür? 
– Welche Sprech- und Aufnahmeszenarien kommen in Frage? 
– Was ist bei Aufnahme, Schnitt und Veröffentlichung zu beachten? 
– Wie konzipiert und plant man Podcast-Folgen und -Staffeln? 
– Wie kommt der Podcast am besten zu den Hörer:innen? 

Vorerfahrungen im Audiobereich sind nicht erforderlich, versichert dozent Stanley Vitte. Er lebt und arbeitet in Düsseldorf als freier Redakteur, Medientrainer und Berater. Nebenbei engagiert er sich im Podcastverein, der den Podcast-Nachwuchs im deutschsprachigen Raum fördert, die Fachkonferenz Podcamp organisiert und den Branchen-Award Podcastpreis ins Leben rief (www.podcastverein.de).

Eine weiteren Workshop bietet Vitte am 1. April 2022 an. Weitere Infos zu beiden Workshop-Terminen und Anmeldung im unserem Buchungsportal unter Weiterbildung hier

Ohne Vor-Denken geht nicht: Das Format eines Podcasts muss entwickelt werden. Stanley Vitte bietet dazu einen Workshop im Journalistenzentrum Herne an.