Crossmedial: Coffeetable Book planen und bauen

Ein Coffeetable Book bauen und anbieten – das wird in einer crossmedial angelegten Werkstatt unseres Dozenten Frank Sonnenberg von der Idee bis zur Umsetzung durchgespielt. Diese voluminösen Bücher, die meist auf knietiefen Tischchen im Wohnzimmer oder in Wartebereichen zu finden sind, erleben im Moment eine Renaissance – keinesfalls nur als Relikt aus analogen Zeiten. Der freie Crossmedia-Journalist bietet diese Werkstatt in kleiner Gruppe vom 9. bis 11. Dezember bei uns im Journalistenzentrum Herne an.

Coffeetable Books sind ein kreativer Meilenstein, der Text- und Bild-Komponenten zu einem Werk zusammenführt. Ob als Unternehmensdarstellung in einem Jubiläumsjahr, als visueller Einstieg in ein Firmenportfolio oder die Firmengeschichte als Geschenk für besondere Kunden – die Coffeetable Books bieten heute eine willkommene visuelle Unterbrechung des digitalen Stromes. Deshalb reicht das Spektrum in der Werkstatt von der Idee, über das redaktionelle Planen und Kalkulieren des Projekts bis hinzu zum Produzieren von eigenen Inhalten und der Gestaltung des Buchs und Druckauftrags.

Ein anspruchsvolles Projekt für drei Tage. Das Seminar richtet sich an Verfasse:innen und Gestalter:innen von Jubiläumsschriften und Geschäftsberichten und ähnlichen Projekten. Die Teilnehmer:innen können eigenes Material für ein Coffeetable Book mitbringen oder auf Beispielmaterial zurückgreifen. 

Solche Coffeetable Book-Projekte können zudem ein zusätzliches Angebot im journalistischen Bauchladen sein. Das Geschäftsmodell wird in dem Seminar ebenfalls Raum einnehmen.

Weitere Infos und Anmeldungen unter Weiterbildung in unserem Buchungsportal.

Coffeetable Books sind mehr als nur ein Blickfang: Ein kreativer Meilenstein mit vielen corssmedail verarbeiteten journalistischen Inhalten.
Fotos: Frank Sonnenberg