Wir bilden Journalist:innen gut aus

Das Journalistenzentrum Herne bietet  journalistische Aus- und Weiterbildung an. Wir bilden den Berufsnachwuchs für Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit gut aus. Erfahrenen Kolleg:innen der Medienbranche bieten wir erstklassige Trainings an. Wir freuen uns auf alle, die journalistisch mehr wollen.

Mehr…

AKTUELLES

Letzte Runde 2022 für Podcast Intensiv-Trainings

Podcasts denken, planen, einsprechen, schneiden und veröffentlichen – darum geht es in drei separat oder als Komplettpaket buchbaren Tagesseminaren vom 21 bis 23. November 2022 am Journalistenzentrum Herne.

mehr lesen

Gute Texte funktionieren wie gewollt

Gute Texte sind eins der wichtigsten Instrumente erfolgreicher Kommunikation. Denn gute Texte funktionieren wie gewollt, senden die Botschaft präzise an die Empfänger:innen. In dieser zweitägigen Fortbildung am 1./2. Dezember 2022 übt Dozent Werner Hinse mit den Teilnehmer:innen die gängigsten Textformen in der Unternehmenskommunikation.

mehr lesen

Reden schreiben, die locker über die Lippen gehen

Ein Grundlagenseminar für Redenschreiber:innen und solche, die es noch werden wollen oder müssen, bietet das Journalistenzentrum Herne am 18. und 19. Oktober 2022 an.

mehr lesen

Kompakt: Fit für Social Media und Web

In zwei Tagen „Fit für Social Media und Web“ mit dem Kompaktseminar unseres Dozenten Thomas Plünnecke. Sein Seminar am 8. und 9. Dezember 2022 vermittelt das nötige Basiswissen, um erfolgreich auf allen wichtigen Online-Kanälen zu kommunizieren. Die Teilnehmer:innen erhalten viele nützliche Tipps für Facebook, Twitter, Instagram und LinkedIn / Xing – von der Auswahl passender Hashtags über das gezielte Steigern der Interaktionsrate bis hin zum richtigen Umgangston im Krisenfall.

mehr lesen

Online-Spezialist Nils Grimm neu im Team

Mit Nils Grimm verstärkt das Journalistenzentrum Herne den Stamm der Dozent:innen, die in den Kursen für die journalistische Aus- und Weiterbildung eingesetzt werden. Grimm startet in der kommenden Woche im laufenden Volontärskurs A#54 und unterrichtet als Fachgebiet Online-PR und Social Media.

mehr lesen

Warum Medien manchmal blind sind

Wie realistisch bilden die Medien die Welt ab? Das ist eine der Kernfragen der Medienwissenschaften – und wichtig für unsere Gesellschaft. Nicht selten weisen Medien einen blinden Fleck auf, wenn es sich um den Globalen Süden handelt. Dies zeigt eindrücklich eine wissenschaftliche Untersuchung von Dr. Ladislaus Ludescher. Er hat dazu die Wander-Ausstellung „Vergessene Welten und blinde Flecken“ aufgebaut, die bis Ende des Jahres im Journalistenzentrum Herne zu sehen ist.

mehr lesen

Volo-Kurse jetzt schon für 2023 buchen

Mehr Kurse und weiter kleine Lerngruppen. Das setzt das Journalistenzentrum Herne mit dem neuen Volontärskurs-Angebot fürs Jahr 2023 konsequent um. Alle Plätze in den Kursen mit in der Regel höchstens zwölf Teilnehmer:innen können bereits jetzt von Ausbilder:innen in den Redaktionen und Personalverantwortlichen in Unternehmen, Behörden und Hochschulen gebucht oder reserviert werden.

mehr lesen

Plünnecke: „Corporate Newsroom überall machbar“

Zentrale Newsrooms, wie es sie in modernen Medienhäusern gibt, erhalten deshalb auch in Firmen, Behörden, Vereinen oder Verbänden mehr und mehr Einzug. Um nennenswerte Resultate zu erzielen, sind dabei weder großes Budget noch riesiger Personalaufwand erforderlich, versichert unser Dozent Thomas Plünnecke (Foto) aus eigener Erfahrung. Sein Wissen um Newsrooms teilt er mit Mitarbeiter:innen aus der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in einem Tagesseminar am 30. November 2022.

mehr lesen

Social Media: Ein Tag für TikTok

Bei unserem TikTok-Weiterbildungsseminar am 1. Dezember 2022 mit Dozent Oskar Vitlif lernen die Teilnehmer:innen, was die Plattform so beliebt macht, was sie von anderen Social-Media-Apps unterscheidet und wie TikTok auch in Redaktionen sowie in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit genutzt werden kann.

mehr lesen

Social Media: YouTube fest im Griff

Journalismus auf YouTube boomt. Zu der boomenden und zentralen Social-Media-Plattform gibt es am 30. November 2022 ein Seminar unseres Dozenten Oskar Vitlif für Profi-Anwender und solche, die es werden wollen. Über Reportagen und Dokumentationen, aber auch über tagesaktuelle Nachrichten und Berichte können Medienmarken ihre Reichweiten steigern, eine junge Zielgruppe erreichen und die Awareness der Marke erhöhen.

mehr lesen

Leise, laut und klar – Training für die stimmige Stimme

Mit der Stimme Stimmung machen – das ist keine Kunst – sondern Übung. Dabei hilft die Sprechtraining-Weiterbildung unserer Dozentin Birgit Hasselbusch (Foto) am 16. November 2022 im Journalistenzentrum Herne. Ob nun bei einer Rede vor großem Publikum, bei einem Podcast oder bei einem Story-Pitch in der Redaktion: Anlässe gibt es viele, wo es auf die Macht der Stimme ankommt.

mehr lesen

Corona: Sicher lernen mit Tests und Checks

Es bleibt dabei: Die Kurse und Seminare des Journalistenzentrums Herne finden als gesicherte Präsenzveranstaltungen bei uns im Shamrockpark in Herne statt. Kontrolliert und sicher lernen – das ist unser Ziel seit Beginn der Corona-Pandemie. Mit Erfolg hat das Journalistenzentrum in den bisherigen Wellen des Pandemie-Geschehens kontinuierlich Aus- und Weiterbildung sichergestellt. Dass dies bislang gelungen ist, daran haben alle Besucher:innen des Zentrums ihren Anteil.

mehr lesen
“In Wohlfühl-Atmosphäre und mit tollen Leuten lernt man einfach am besten." Janina Zogass, Stadt Bochum
"Coole Leute. Coole Themen. Hat Bock gemacht!" Pascal Alius, SCM Bundes-Verlag Witten
"Die Auswahl der Dozent:innen und ihre Expertise haben mir in meiner persönlichen Entwicklung sehr geholfen. Das Arbeitsklima ist durch die Betreuung sehr familiär." Niklas Bengtsson, Kreis Herford
"Praxisnah, intensiv, tolle Leute"" Marlene Bömer, Landesbetrieb Wald und Holz NRW
„Die Zeit im Journalistenzentrum Herne war unglaublich wertvoll. Die Seminare waren sehr gut strukturiert und gut aufeinander abgestimmt.“ Julia Holdack, Landesverband Lippe, Lemgo
"Ich habe mich jeden Morgens aufs Neue gefreut, das Journalistenzentrum zu betreten und den Tag hier zu verbringen." Sabrina Wiesen, missio Aachen
„Das Journalistenzentrum hatte auch ein ausgeklügeltes Hygienekonzept, so dass der Kurs in Corona-Zeiten problemlos durchgeführt werden konnte.“ Hannah Fischer, Pressestelle der Otto-Friedrich-Universität Bamberg
"Die Dozent:innen waren super und viele überraschend jung." Fabian Konschu, Inger Verlagsgesellschaft Osnabrück
„Ich fühle mich mit dem PR-Kurs auf jeden Fall gut für den Berufsalltag vorbereitet. Neben dem Ausbildungsprogramm profitiere ich auch von dem Erfahrungsaustausch mit anderen Kursteilnehmern.“ Jonas Traudes, Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina, Halle/Saale
"Lustige Gruppe, kompetente Professoren, zeitgemäße Themen und Inhalte, gute Organisation und viel Raum für Austausch." Pauline Pohlers, Juve Verlag Köln
„Auch nach sechs Monaten im Volo nehme ich noch richtig viel Handwerkszeug mit in die Agentur.“ Jula Höfer, Cyrano, Münster
„Die Anbindung zur Autobahn ist super und auch die Räumlichkeiten im Shamrockpark sind modern.“ Miriam Gruschka, Kreis Recklinghausen
„Fernab vom hektischen und stressigen Alltag in den Redaktionen habe ich die Zeit in Herne gehabt, mich auf neue Texte zu konzentrieren, sie zu verbessern und mich als Journalist weiterzuentwickeln.“ Patrick Gillen, Editpress Luxemburg S.A., Tageblatt, Esch-sur-Alzette
"In vielen Kursen habe ich sehr wichtige Dinge gelernt, die mich auf jeden Fall weiterbringen werden. Großen Dank für vier Wochen Safe Space / Place. Und Danke für die Decke." Ronja Heinemann, Gandersheimer Kreisblatt
"Das Volo-Seminar hat mir viel Spaß gemacht. Die Dozent:innen waren top." Philipp Kersten, Lippische Landeszeitung Detmold
"Besonders gut hat mir gefallen, dass die Inhalte nicht nur theoretisch, sondern praxisnah vermittelt wurden." Mark Gregotsch, Stadt Kehl
"Das Journalistenzentrum Herne ist ein hervorragender Ort zum Lernen, Ausprobieren und Netzwerken." Mark Winter, TU Braunschweig
"Ich habe mich hier sehr wohlgefühlt. Es macht einfach Spaß hier zu sein.” Sascha Keimer, Stadt Bergisch Gladbach
„Das vierwöchige Volontärseminar im Journalistenzentrum Herne war die mit Abstand lernintensivste Zeit meines Volontariats und sicher auch die wichtigste.“ Berlind Brodthage, Täglicher Anzeiger, Holzminden

Über uns

Das Journalistenzentrum Herne verbindet Tradition und Zukunft des Journalismus. Wir bieten ein breites Spektrum an Seminaren für die journalistische Aus- und Weiterbildung sowie für Branchen-Profis aus Medien und Öffentlichkeitsarbeit. Trägerin des gemeinnützigen Zentrums ist die „Neue Gesellschaft für publizistische Bildungsarbeit e.V.“ mit dem Ersten Vorsitzenden Professor Dr. Frank Überall.

Mehr über uns

Unterstützen Sie uns!

Eine unabhängige und verlags- sowie senderübergreifende Journalistenausbildung ist ein wertvolles Gut für eine demokratische Gesellschaft. Seit Jahren stehen wir Gründer des Journalisten-Zentrums Herne mit unserer Arbeit dafür ein. Doch solch ein hohes Gut kommt nicht ohne Unterstützung aus.

jetzt spenden

Unsere Referenzen

Ruhrbahn