Wir bilden Journalist:innen gut aus

Das Journalistenzentrum Herne bietet  journalistische Aus- und Weiterbildung an. Wir bilden den Berufsnachwuchs für Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit gut aus. Erfahrenen Kolleg:innen der Medienbranche bieten wir erstklassige Trainings an. Wir freuen uns auf alle, die journalistisch mehr wollen.

Mehr…

AKTUELLES
Sophie Rotgeri ist Dozentin für Datenjournalismus am JZ Herne.

Datenjournalistin Sophie Rotgeri neue Dozentin

Sophie Rotgeri wird künftig am Journalistenzentrum Herne als Dozentin für Datenjournalismus in Einsatz sein. Die freie Wissenschafts- und Datenjournalistin hat ihren ersten Einsatz im Volontärskurs #308. Datenjournalismus ist mit der Aktualisierung der Inhalte der Volontärskurse des Journalistenzentrums Herne im Sommer vorigen Jahres ins Standardprogramm für die grundlegende Ausbildung von Volontär:innen übernommen worden.

mehr lesen
cornoa aktuell

Mit Schnelltests und Checks sicher bei uns lernen

Die Kurse und Seminare des Journalistenzentrums Herne finden als Präsenzveranstaltung bei uns im Shamrockpark in Herne statt (Stand: 16.1.2022). Kontrolliert und sicher lernen – das ist unser Ziel in dieser Corona-Pandemie. Mit Erfolg hat das Journalistenzentrum in den bisherigen Wellen des Pandemie-Geschehens kontinuierlich Aus- und Weiterbildung sichergestellt. Dass dies bislang gelungen ist, daran haben alle Besucher:innen des Zentrums ihren Anteil. Wir haben deshalb unsere Zugangsbedingungen der aktuellen Pandemie-Lage angepasst: Mitarbeiter:innen, Dozent:innen und Teilnehmer:innen dürfen das Journalistenzentrum nur betreten und an Veranstaltungen teilnehmen, wenn sie gegen Corona geimpft, davon genesen und aktuell negativ auf Corona getestet worden sind (2Gplus). Dies wird kontrolliert und dokumentiert.

mehr lesen

Erste Masterclass Video startet im März

Den Absolvent:innen der Volontärskurse bietet das Journalistenzentrum Herne 2022 erstmals fünf Masterclass-Fortbildungen an. Die erste Masterclass findet vom 21. bis 25. März 2022 im Journalistenzentrum Herne zum Schwerpunkt „Video für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit“ statt. Die Masterclass-Wochenkurse sind nach Wünschen vieler Volontär:innen und deren Arbeitgeber:innen aufgebaut. Die Masterclasses bieten inhaltliche Schwerpunkte beim journalistischen Arbeitens auf Fortgeschrittenen-Niveau. Die Masterclass Video unserer Dozenten Fabian Wahl und Sascha Schürmann vermittelt in fünf Tagen in einer kleinen Gruppe von höchstens acht Teilnehmer:innen sämtliche Schritte der Videoproduktion – von Strategie und Konzept bis zur Veröffentlichung.

mehr lesen

Seminar: Reden schreiben und halten

Ein Fortbildungsseminar für Redenschreiber:innen und solche, die es noch werden wollen oder müssen, bietet das Journalistenzentrum Herne am 3. und 4. Mai 2022 an. Unsere Dozentin ist die Radio-Moderatorin und Sportkommentatorin Birgit Hasselbusch aus Hamburg. Eine Information am Mikro oder auf der Bühne so präsentieren, dass sie griffig und pointiert Hörer:innen und Zuschauer:innen erreicht. Das ist das Ziel eines jeden, der eine Rede schreiben und halten soll. Schreiben fürs Sprechen, das ist die Aufgabe, wenn eine Rede geschrieben werden soll. So die richtigen Wörter zu finden, dass man sie locker über die Lippen bringt. Wie das erfolgreich funktioniert, übt Hasselbusch mit ihren Teilnehmer:innen in ihrem zweitägigen Seminar im Journalistenzentrum Herne ein.

mehr lesen

Profi-Paket: Newslettering und/oder Gestaltung

Für das Thema „Newsletter schreiben“ haben sich Katrin Jäger und Hans Peter Janisch, unsere Profis für Schreiben und Gestaltung, für eine besondere Profi-Kombination entschieden. Klar: Newslettering ist der neue Stil beim journalistischen Schreiben und Erzählen. Die Nachfrage nach Trainings wächst. Denn es ist zu einer journalistischen Spezialdisziplin geworden. Für unsere Dozentin Katrin Jäger (Foto) ist das Alltag, sie beherrscht das erzählerische Schreiben und trainiert es am 1. und 2. März 2022 mit ihren Teilnehmer:innen. Im Anschluss an das Zwei-Tage-Seminar schließt sich am 3. März 2022 eine eintägige Weiterbildung zur Newsletter-Gestaltung mit dem renommierten Newsdesigner Hans-Peter Janisch an. Das besondere Angebot von uns: In drei Tagen gibt es eine umfassende Profi-Weiterbildung in Sachen Newslettering.

mehr lesen

Eröffnet: Ausstellung „Leerstellen“ im Ahrtal

Die hoch aktuelle Fotodokumentation „Leerstellen” über die Folgen der Flutkatastrophe im Ahrtal in Journalistenzentrum Herne ist eröffnet. Bis ins Frühjahr 2022 dokumentieren die zum Teil großformatigen Bilder in der Flurgalerie, was die Journalistenkollegin Carmen Molitor aus Köln bei ihren Besuchen im Ahrtal fotografisch festgehalten hat. Zentrales Thema sind in ihrer Fotodokumentation die Leersellen, die in den Nachbrschaften Bund Orten des Ahrtals durch die Flutkatastrophe entstanden sind. Die 20 Bilder der Ausstellung sind Molitors regelmäßigen Fahrten in die Katastrophenregion in den ersten drei Monaten nach der Flut entstanden.

mehr lesen

Mehr Storytelling, Video und Podcasts in Volo-Kursen 2022

Die Volontärsseminare im Journalistenzentrum Herne (JZH) werden 2022 moderner, knackiger und noch kompetenter.
Mehr Storytelling, mehr Video und Podcasts halten Einzug in die Ausbildung. In den vergangenen Monaten haben die 50 Dozent:innen des Zentrums mit Studienleitung Dr. Yasmin Schulten-Jaspers die Ausbildungsinhalte überarbeitet. „Der Schritt war nur logisch“, sagt Schulten-Jaspers, neue Studienleitung im JZH, „denn der Arbeitsalltag für Redakteur:innen in Redaktionen und Pressestellen wird immer digitaler und schneller.“
Die überbetriebliche Ausbildung für Journalist:innen in Deutschland ist durch diese Weiterentwicklungen aus Herne noch dichter an den Anforderungen in den Medien. Den Absolvent:innen der eigenen Volontärskurse bietet das Journalistenzentrum Herne vom kommenden Jahr 2022 erstmals fünf Masterclass-Fortbildungen an.

mehr lesen

3 x 3-Kombi-Paket rund ums Podcasten

Podcasts boomen, fast 40 Prozent aller Deutschen hören zumindest gelegentlich Podcasts, zehn Prozent täglich. Dafür braucht es Inhalte – und die müssen mediengerecht aufbereitet werden. Die gibt es bei uns im Journalistenzentrum Herne vom 30. März bis zum 1. April 2022. Bei uns lernen Planer und Macher von Podcasts vom 30. März bis 1. April in drei spearaten Tagesseminaren in drei Tagen bei den drei Podcast-Experten alles Wichtige rund um das Thema Podcasting.

mehr lesen

Plätze in Volo-Kursen fürs ganze Jahr buchen

Plätze in den Volontärskursen des Journalistenzentrums Herne für das Jahr 2022 gibt es noch in den meisten Kursen – auch wenn die in Frühjahrskursen sich bereits kräftig nachgefragt sind. Für die Ausbilder:innen in Verlagen, Unternehmen und vielen Pressestellen hat das Journalistenzentrum Herne (JZH) nach den Unwägbarkeiten der Corona-Zeit drei gute Nachrichten. Die wichtigste vorweg: Unsere Volontärskurse sind für das ganze Jahr 2022 fest zu buchen.

mehr lesen

Gute Texte funktionieren wie gewollt

Gute Texte sind eins der wichtigsten Instrumente erfolgreicher Kommunikation. Denn gute Texte funktionieren wie gewollt, senden die Botschaft präzise an die Empfänger:innen. In dieser zweitägigen Fortbildung am 17. und 18. März 2022 übt Dozent Werner Hinse mit den Teilnehmer:innen die gängigsten Textformen in der Unternehmenskommunikation und deren Rezeption ein.

mehr lesen
Journalist und Musikwissenschaftler Michael Horst leitet zum Rezensieren an.

Kunst der Kritik: die Rezension

Rezensieren lässt sich nicht nur erlernen, sondern auch verfeinern. Journalistische Urteile über das, was auf der Bühne passiert, sollten fachkundig, allgemein verständlich – und zugleich unterhaltsam sein. Dann werden Kritiken angenommen, beachtet und wertgeschätzt.

In dieser journalistischen Weiterbildung am 17. und 18. Februar 2022 beleuchtet unser rezensionserfahrener Dozent Michael Horst praxisnah, wie Rezensionen entstehen und wie sie wirken sollten. In all seinen Beiträgen verfolgt Horst das Ziel, fachlich fundiertes Wissen und klare Meinung in prägnante Sprache umzusetzen.

mehr lesen

Nach Maß: Online-Seminare mit unseren Expert:innen

Unsere E-Learning-Plattform für die journalistische Weiterbildung hat auf zahlreiche Weiterbildungswünsche Antworten in Form von Online-Angeboten. Gerade nach den Corona-Lockdowns sind die modular aufgebauten, digitalen Inhouse-Schulungen eine Hilfe bei Weiterbildungsbedarf, der sich mit uns und unseren Dozent:innen umsetzen lässt. Die Vorteile: aktuell, schnell verfügbar und maßgeschneidert – zum Festpreis.

mehr lesen

Eine „Linsekte“ bleibt auf Dauer

Unsere Lieblings-„Linsekte“ ist zurück im Journalistenzentrum Herne. Für immer. Unser Dozenten-Kollege Frank Sonnenberg hat nun in der Dauergalerie unseres Zentrums unseren Favoriten installiert. Frank Sonnenbergs Sonderschau zeigte Auszüge aus seinem Fine-Art-Fotoprojekt zum Thema Lichtbrechung und Design. Über lange Zeit hatten Sonnenbergs optischen Schöpfungen unsere Flurgalerie bestimmt. Das Journalistenzentrum Herne bittet jede Aussteller:in, ein Werk als Erinnerung an die Ausstellung bei uns zu installieren.

mehr lesen

Für Audio texten und Sprechtraining

Einfach drauflos zu reden ist eine Möglichkeit. Die andere, mit Interviews oder vorbereiteten Texten Hörer:innen zu informieren und zu unterhalten. Schreiben für Audioangebote ist eine Herausforderung für alle. Selbst für jene, die es gewohnt sind Texte für Leser:innen zu verfassen. Die Podcasterin und gelernte Radiojournalistin Sascha Fobbe vermittelt in ihrem Tageseminar am 30. März 2022 bei uns im Journalistenzentrum Herne Techniken, die helfen, einfache und verständliche Texte zu schreiben, denen Hörer:innen gut folgen können.

mehr lesen
„Ich nehme viel aus dem Kurs mit an meinen Arbeitsplatz. In fast allen Teilen wurden praktische Übungen angeboten. Das hat mir sehr gut gefallen.“ Johanna Helbing, Technische Hochschule Lübeck
„Das Volo-Seminar im Journalisten-Zentrum Herne war eine intensive, anstrengende - aber sehr lehrreiche Zeit. Ich denke, dass ich noch oft auf das Wissen und die Unterlagen aus den Kursen zurückgreifen werde.“ Maximilian Busch, Landesverband Lippe, Lemgo
„Das Journalistenzentrum hatte auch ein ausgeklügeltes Hygienekonzept, so das der Kurs in Corona-Zeiten problemlos durchgeführt werden konnte.“ Hannah Fischer, Pressestelle der Otto-Friedrich-Universität Bamberg
„Das PR-Volontär-Seminar hat mich inhaltlich weitergebracht! Die Kurseinheiten sind unglaublich praxisorientiert und die Dozenten nehmen sich Zeit für Rückfragen aller Art“ Sahra Jockenhöfer, Stadt Bottrop
„Ich fühle mich mit dem PR-Kurs auf jeden Fall gut für den Berufsalltag vorbereitet. Neben dem Ausbildungsprogramm profitiere ich auch von dem Erfahrungsaustausch mit anderen Kursteilnehmern.“ Jonas Traudes, Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina, Halle/Saale
„Auch nach sechs Monaten im Volo nehme ich noch richtig viel Handwerkszeug mit in die Agentur.“ Jula Höfer, Cyrano, Münster
„Ich habe jeden Tag neue Impulse mitgenommen, auch wenn ich mit einigen Themen schon sehr vertraut war." Ricarda Sonnenschein, GLS Treuhand e.V., Bochum
„Mir hat das PR-Volontärseminar im neuen Journalisten-Zentrum Herne gut gefallen. Die Anbindung zur Autobahn ist super und auch die Räumlichkeiten im Shamrockpark sind modern.“ Miriam Gruschka, Kreis Recklinghausen
„Fernab vom hektischen und stressigen Alltag in den Redaktionen habe ich die Zeit in Herne gehabt, mich auf neue Texte zu konzentrieren, sie zu verbessern und mich als Journalist weiterzuentwickeln.“ Patrick Gillen, Editpress Luxemburg S.A., Tageblatt, Esch-sur-Alzette
„Ich nehme viele Tipps und Tricks für mein Volontariat mit - und tolle Menschen habe ich auch kennengelernt.“ Janina Zogass, Stadt Bochum
„Das vierwöchige Volontärseminar im Journalistenzentrum Herne war die mit Abstand lernintensivste Zeit meines Volontariats und sicher auch die wichtigste.“ Berlind Brodthage, Täglicher Anzeiger, Holzminden

Über uns

Das Journalistenzentrum Herne verbindet Tradition und Zukunft des Journalismus. Wir bieten ein breites Spektrum an Seminaren für die journalistische Aus- und Weiterbildung sowie für Branchen-Profis aus Medien und Öffentlichkeitsarbeit. Trägerin des gemeinnützigen Zentrums ist die „Neue Gesellschaft für publizistische Bildungsarbeit e.V.“ mit dem Ersten Vorsitzenden Professor Dr. Frank Überall.

Mehr über uns

Unterstützen Sie uns!

Eine unabhängige und verlags- sowie senderübergreifende Journalistenausbildung ist ein wertvolles Gut für eine demokratische Gesellschaft. Seit Jahren stehen wir Gründer des Journalisten-Zentrums Herne mit unserer Arbeit dafür ein. Doch solch ein hohes Gut kommt nicht ohne Unterstützung aus.

jetzt spenden

Unsere Referenzen

Ruhrbahn