Wir bilden Journalist:innen gut aus

Wo Tradition auf Zukunft trifft: Das Journalistenzentrum Herne steht für journalistische Aus- und Weiterbildung. Wir bilden den Berufsnachwuchs für Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit gut aus. Erfahrenen Kolleginnen und Kollegen der Medienbranche bieten wir erstklassige Trainings mit unseren Dozent:innen an. Bei uns in Herne treffen sich alle, die journalistisch mehr wollen.

Mehr…

AKTUELLES

Design Thinking: Social Media für Uni, Stadt und Land

Eine professionelle Social-Media-Strategie für öffentliche Einrichtungen steht im Zentrum eines zweitägigen Workshops am 19. und 20. November mit unserem Dozenten Matthias Fejes. In dem interaktiven Design-Thinking-Workshop im Journalistenzentrum Herne erarbeiten die Teilnehmer:innen aktiv und ausgehend von der eigenen Situation individuelle Grundlagen für die Planung, Entwicklung und Umsetzung einer Social-Media-Strategie für die eigene Institution.

mehr lesen

Öffentlichen Auftritt üben – Crashkurs

Die Podiumsdiskussion gilt die ideale Chance um ein gesellschaftliches Anliegen öffentlich zu machen. Oder sich öffentlich wirksam als Experte für ein Thema zu positionieren. Auf Podiumsdiskussionen debattieren und erfolgreich seine Position zu vertreten – das lässt sich lernen. Mit einem eintägigen Crashkurs in kleiner Gruppe am 7. Oktober 2020, von 9.30 bis 17 Uhr mit unserer Dozentin und Fachfrau Sabine Jacobs.

mehr lesen

#302-Volontär:innen starten zweiten Kursteil

Die Volontär:innen des Journalistischen Grundlagenkurs #302 sind von Montag an für zwei Wochen zurück im Journalistenzentrum Herne. Aus dem Norden, der Eifel und aus Luxemburg reisen sie für den zweiten Teil ihrer überbetrieblichen Ausbildung an. Die Türen im Shamrockpark stehen ihnen offen, der Raum Hannah ist geleitet und vorbereitet. Allen wünschen wir eine gute Anreise zu uns in den Shamrockpark.

mehr lesen

Last call: Investigativ im Lokalen recherchieren

Es ist die letzte Chance für lokale Blogger, freie Journalisten, Online-Journalisten und Redakteure: Investigative Recherche im Lokalen und Regional en verfeinern. Diese Weiterbildung in journalistischem Handwerk bietet am 5. und 6. Oktober unser Dozent Pascal Hesse an.

mehr lesen

Crossmedial: Coffeetable Book planen und bauen

Ein Coffeetable Book bauen und anbieten – das wird in einer crossmedial angelegten Werkstatt unseres Dozenten Frank Sonnenberg von der Idee bis zur Umsetzung durchgespielt. Diese voluminösen Bücher, die meist auf knietiefen Tischchen im Wohnzimmer oder in Wartebereichen zu finden sind, erleben im Moment eine Renaissance – keinesfalls nur als Relikt aus analogen Zeiten. Der freie Crossmedia-Journalist bietet diese Werkstatt in kleiner Gruppe vom 9. bis 11. Dezember bei uns im Journalistenzentrum Herne an.

mehr lesen

Alles fürs Podcasten

Ein Spezialpaket für Podcast-Einsteiger bietet unsere Dozentin Sascha Fobbe im Herbst an. Denn Podcasts boomen, jeder vierte Deutsche hört zumindest gelegentlich Podcasts. Fobbe bietet am 20. und 21. Oktober ein Rundum-Sorglos-Paket für Einsteiger bei uns an. Am 17. November ergänzt sie das Angebot um ein Tagesseminar zum Schreiben für Audio.

mehr lesen
„Ich nehme viel aus dem Kurs mit an meinen Arbeitsplatz. In fast allen Teilen wurden praktische Übungen angeboten. Das hat mir sehr gut gefallen.“ Johanna Helbing, Technische Hochschule Lübeck
„Hier lernt man von Profis! Ich freue mich schon sehr, das Gelernte umzusetzen." Charlotte Kümpel, Help - Hilfe zur Selbsthilfe e.V., Bonn
„Das Volo-Seminar im Journalisten-Zentrum Herne war eine intensive, anstrengende - aber sehr lehrreiche Zeit. Ich denke, dass ich noch oft auf das Wissen und die Unterlagen aus den Kursen zurückgreifen werde.“ Maximilian Busch, Landesverband Lippe, Lemgo
„Learning by Doing“ wird im Journalistenzentrum Herne gelebt. Durch die vielen praktischen Übungen im Seminar habe ich wichtiges Handwerkszeug für meine berufliche Zukunft in der PR mitgenommen.“ Marlene Hammel, Messe Frankfurt GmbH
„Das Journalistenzentrum hatte auch ein ausgeklügeltes Hygienekonzept, so das der Kurs in Corona-Zeiten problemlos durchgeführt werden konnte.“ Hannah Fischer, Pressestelle der Otto-Friedrich-Universität Bamberg
„Das PR-Volontär-Seminar hat mich inhaltlich weitergebracht! Die Kurseinheiten sind unglaublich praxisorientiert und die Dozenten nehmen sich Zeit für Rückfragen aller Art“ Sahra Jockenhöfer, Stadt Bottrop
„Ich fühle mich mit dem PR-Kurs auf jeden Fall gut für den Berufsalltag vorbereitet. Neben dem Ausbildungsprogramm profitiere ich auch von dem Erfahrungsaustausch mit anderen Kursteilnehmern.“ Jonas Traudes, Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina, Halle/Saale
„Ich habe jeden Tag neue Impulse mitgenommen, auch wenn ich mit einigen Themen schon sehr vertraut war." Ricarda Sonnenschein, GLS Treuhand e.V., Bochum
„Mir hat das PR-Volontärseminar im neuen Journalisten-Zentrum Herne gut gefallen. Die Anbindung zur Autobahn ist super und auch die Räumlichkeiten im Shamrockpark sind modern.“ Miriam Gruschka, Kreis Recklinghausen
„Der PR-Volontärskurs ist ein guter Ort, um sich mit interessanten Menschen zu vernetzen und spannende Inhalte zu lernen." Laura-Sophie Putschies, Stiftung Standortsicherung Kreis Lippe

Über uns

Das Journalisten-Zentrum in Herne verbindet Tradition und Zukunft des Journalismus. Wir bieten ein breites Spektrum an Seminaren für die journalistische Aus- und Weiterbildung sowie für Branchen-Profis aus Medien und Öffentlichkeitsarbeit. Trägerin des Zentrums ist die „Neue Gesellschaft für publizistische Bildungsarbeit e.V.“ mit dem Ersten Vorsitzenden Professor Dr. Frank Überall.

Mehr über uns

Unterstützen Sie uns!

Eine unabhängige und verlags- sowie senderübergreifende Journalistenausbildung ist ein wertvolles Gut für eine demokratische Gesellschaft. Seit Jahren stehen wir Gründer des Journalisten-Zentrums Herne mit unserer Arbeit dafür ein. Doch solch ein hohes Gut kommt nicht ohne Unterstützung aus.

jetzt spenden

Unsere Referenzen