Wir bilden Journalist:innen gut aus

Das Journalistenzentrum Herne bietet  journalistische Aus- und Weiterbildung an. Wir bilden den Berufsnachwuchs für Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit gut aus. Erfahrenen Kolleg:innen der Medienbranche bieten wir erstklassige Trainings an. Wir freuen uns auf alle, die journalistisch mehr wollen.

Mehr…

AKTUELLES

Alle Volo-Kurse für 2022 nun planen und buchen

Für die Ausbilder:innen in Verlagen, Unternehmen und vielen Pressestellen hat das Journalistenzentrum Herne (JZH) nach den Monaten der Unwägbarkeiten der Corona-Zeit drei gute Nachrichten. Die wichtigste vorweg: Unsere Volontärskurse sind bereits jetzt für das ganze nächste Jahr 2022 zu buchen.

mehr lesen
cornoa aktuell

Corona: Wir sind im August zurück in Präsenz

Das Journalistenzentrum Herne ist seit Beginn der Corona-Pandemie im März vorigen Jahres auf Sicht gefahren. Und das wird bis zu den Sommerferien dieses Jahres auch so bleiben. Im August geht’s dann bei uns in Präsenz weiter.

mehr lesen

Danke, Schauspielhaus Bochum

Ein dicker Dank ans Schauspielhaus Bochum: Es hat einen virtuellen Theaterbesuch für die Volontär:innen der FAZ.NET – Frankfurter Allgemeine Zeitung, FAZ Business Media und FAZIT Communication GmbH am Christi-Himmelfahrt-Feiertag abends möglich gemacht. Damit die Volos bei uns Kulturkritik üben konnten.

mehr lesen

Visuelle Reise durch die Lichtbrechung

Die Ausstellung „Refraktion – Eine visuelle Reise durch die Lichtbrechung“ mit Fotos unseres Dozenten Frank Sonnenberg präsentiert das Journalistenzentrum Herne. Die Ausstellung des Wuppertaler Crossmedia-Journalisten und gelernten Augenoptikers hat die Fotoserie „Badekultur“ von Arne Pöhnert abgelöst.

mehr lesen

Nach den Ferien üben: Pressemitteilungen schreiben

Pressemitteilungen schreiben – Ein Seminar zur zentralen Fertigkeit für Medienabteilungen bietet unsere Dozentin Dagmar Thiel am 1. und 2. September 2021 bei uns im Herne in Präsenz an. Warum das Seminar buchen? Weil Pressemitteilungen Redaktionen professionell informieren. Sie sind die Basis jeder Profi-Kommunikation einer Kommune, eines Unternehmens oder Verbands.

mehr lesen

Fit trotz Corona: Online-Seminare nach Maß

Unsere E-Learning-Plattform für die journalistische Weiterbildung hat auf zahlreiche Antworten auf Corona in Form von Online-Angeboten. Gerade während der Corona-Lockdowns sind die modular aufgebauten, digitalen Inhouse-Schulungen eine Hilfe bei Weiterbildungsbedarf, der sich trotz Reiseverbot mit uns und unseren Dozent:innen umsetzen lässt. Die Vorteile: aktuell, schnell verfügbar und maßgeschneidert – zum Festpreis. Fragen Sie uns.

mehr lesen
Das JZH-Kuratorium ist berufen und arbeitsfähig.

Kuratorium des Trägervereins steht

Das Kuratorium des Journalistenzentrums Herne steht. Das Gremium berät und begleitet inhaltlich den Trägerverein des Journalistenzentrums Herne, die gemeinnützige Neue Gesellschaft für publizistische Bildungsarbeit e. V. Zum Vorsitzenden wählte das neu konstituierte Gremium in einer Zoom-Sitzung den Kölner Professor Dr. Matthias Kurp, seine Stellvertreterin ist die Dortmunder Professorin Dr. Wiebke Möhring.

mehr lesen

Neue Sprache – besser Kollision statt Unfall?

Nur nicht den Begriff ‚Unfall‘ verwenden. Lieber ‚Kollision‘ oder ‚Zusammenprall‘. Das ist zutreffender, insbesondere wenn die Fakten des Vorfalls nicht bekannt sind, sagt Verkehrsforscher Dr. Dirk von Schneidemesser vom IASS Potsdam. Der Forscher am Institut für transformative Nachhaltigkeitsforschung forderte jüngst in einem Vortrag eine neue Sprache für Verkehrsberichterstattung von Polizei und Journalismus. Der sensible und präzise Umgang mit Sprache und den Perspektiven von Opfern und Tätern lässt sich trainieren – zum Beispiel in vielen unserer Kurse und Seminare im Journalistenzentrum Herne.

mehr lesen

JZH-Leitungsteam mit Yasmin Schulten-Jaspers

Dr. Yasmin Schulten-Jaspers verstärkt das Leitungsteam des Journalistenzentrums Herne. Die freiberufliche Journalistin und Journalistik-Dozentin arbeitet künftig als Nachfolgerin von Thomas Müller in der Studienleitung mit. Die gelernte Nachrichtenagentur-Journalistin hat als Journalistik-Professorin und programmverantwortliche Studiengangsleiterin an der University of Applied Sciences Europe (UE/ früher BiTS) in Iserlohn unterrichtet.

mehr lesen
„Ich nehme viel aus dem Kurs mit an meinen Arbeitsplatz. In fast allen Teilen wurden praktische Übungen angeboten. Das hat mir sehr gut gefallen.“ Johanna Helbing, Technische Hochschule Lübeck
„Das Volo-Seminar im Journalisten-Zentrum Herne war eine intensive, anstrengende - aber sehr lehrreiche Zeit. Ich denke, dass ich noch oft auf das Wissen und die Unterlagen aus den Kursen zurückgreifen werde.“ Maximilian Busch, Landesverband Lippe, Lemgo
„Das Journalistenzentrum hatte auch ein ausgeklügeltes Hygienekonzept, so das der Kurs in Corona-Zeiten problemlos durchgeführt werden konnte.“ Hannah Fischer, Pressestelle der Otto-Friedrich-Universität Bamberg
„Das PR-Volontär-Seminar hat mich inhaltlich weitergebracht! Die Kurseinheiten sind unglaublich praxisorientiert und die Dozenten nehmen sich Zeit für Rückfragen aller Art“ Sahra Jockenhöfer, Stadt Bottrop
„Ich fühle mich mit dem PR-Kurs auf jeden Fall gut für den Berufsalltag vorbereitet. Neben dem Ausbildungsprogramm profitiere ich auch von dem Erfahrungsaustausch mit anderen Kursteilnehmern.“ Jonas Traudes, Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina, Halle/Saale
„Ich habe jeden Tag neue Impulse mitgenommen, auch wenn ich mit einigen Themen schon sehr vertraut war." Ricarda Sonnenschein, GLS Treuhand e.V., Bochum
„Mir hat das PR-Volontärseminar im neuen Journalisten-Zentrum Herne gut gefallen. Die Anbindung zur Autobahn ist super und auch die Räumlichkeiten im Shamrockpark sind modern.“ Miriam Gruschka, Kreis Recklinghausen
„Fernab vom hektischen und stressigen Alltag in den Redaktionen habe ich die Zeit in Herne gehabt, mich auf neue Texte zu konzentrieren, sie zu verbessern und mich als Journalist weiterzuentwickeln.“ Patrick Gillen, Editpress Luxemburg S.A., Tageblatt, Esch-sur-Alzette
„Das vierwöchige Volontärseminar im Journalistenzentrum Herne war die mit Abstand lernintensivste Zeit meines Volontariats und sicher auch die wichtigste.“ Berlind Brodthage, Täglicher Anzeiger, Holzminden
„Eine sehr lehrreiche und intensive Zeit. Super zum Auffrischen und neu erlernen. Die vier Wochen sind vergangen wie im Flug.“ André Meier, IHK Ostwestfalen zu Bielefeld, Bielefeld

Über uns

Das Journalistenzentrum Herne verbindet Tradition und Zukunft des Journalismus. Wir bieten ein breites Spektrum an Seminaren für die journalistische Aus- und Weiterbildung sowie für Branchen-Profis aus Medien und Öffentlichkeitsarbeit. Trägerin des Zentrums ist die „Neue Gesellschaft für publizistische Bildungsarbeit e.V.“ mit dem Ersten Vorsitzenden Professor Dr. Frank Überall.

Mehr über uns

Unterstützen Sie uns!

Eine unabhängige und verlags- sowie senderübergreifende Journalistenausbildung ist ein wertvolles Gut für eine demokratische Gesellschaft. Seit Jahren stehen wir Gründer des Journalisten-Zentrums Herne mit unserer Arbeit dafür ein. Doch solch ein hohes Gut kommt nicht ohne Unterstützung aus.

jetzt spenden

Unsere Referenzen